Werkstoffe / Schadensanalyse

Folgende Kompetenzen bieten wir Ihnen im werkstofflichen Bereich an:

  • Trennen
  • Schleifen
  • Ätzen
  • Lichtmikroskopie
  • Rasterelektronenmikroskopie
  • Zugversuch
  • Kerbschlagbiegeversuch
  • Ermüdungsversuche

 

Dabei sind wir besonders stark mit Haarnadelkathoden- und Feldemitter-REM aufgestellt. Auf der Basis von Großserienerfahrung in Massivumformung und Weiterveredelung bis hin zur wärmebehandelten einbaufertigen Komponente, mit Blick auf Auslegungsfragestellungen und holistischem Verbesserungsansatz lösen wir auch Ihren Schadensfall oder werkstoffliche Fragestellung.

Zusätzlich zu umfassenden Bauteiluntersuchungen bieten wir Ihnen auch eine REM-Quick-Check Analyse für kurzfristig benötigte Aussagen an. Dabei erhalten Sie innerhalb kürzester Zeit:

  • Hypothese zur Schadensursache
  • Kurzbericht mit REM-Aufnahmen

Den Untersuchungsumfang sowie weitere Spezifikationen können sie dem Auftragsflyer entnehmen. Diesen können Sie ebenfalls zur Auftragsabwicklung nutzen.