Additive Fertigung

Additive Fertigung

Beherrschung der gesamten Prozesskette

Hirschvogel bietet die gesamte Prozesskette von der Bauteilauslegung und Bauvorbereitung über die additive Bauteilfertigung bis hin zur Nachbearbeitung und Nachbehandlung an.

Hierbei werden durch die Nutzung bionischen Designs und Berücksichtigung der funktionellen Anforderungen die Möglichkeiten der additiven Fertigung ausgeschöpft.

Der Anwendungsbereich der additiven Fertigung erstreckt sich auf die

  • Additive Fertigung von Mustern, Prototypen, Werkzeugen und Hilfsmitteln aus Metall
  • Serienherstellung von additiv zu fertigenden Bauteilen aus Metall

Darüber hinaus werden Kunststoffbauteile im sogenannten FDM-Prozess gefertigt:

  • Anschauungsmuster, Vorrichtungen
Schwenklager (Additive Fertigung)

Schwenklager mit bionischen Strukturen

Details

View more
Schwenklager (Additive Fertigung)

Schwenklager- ausschnitt

Details

View more
Schwenklager (Additive Fertigung)

Scheibe aus dem Schwenklager

Details

View more
Werkzeug (additive Fertigung)

Werkzeug mit Innenkühlung

Details

View more
Greifer (additive Fertigung)

Greifer (innere Strukturen)

Details

View more
Greifer (additive Fertigung)

Greifer (topologie- optimiert)

Details

View more
Sprühdüsen (additive Fertigung)

Sprühdüsen

Details

View more
Sprühplatte (additive Fertigung)

Sprühplatten- ausschnitt

Details

View more
Flaschenöffner (additive Fertigung)

Flaschenöffner

Details

View more

Prozesssimulation zur Qualitätsverbesserung

13.09.2018

Durch wiederholende Einbringung von Energie in das Bauteil, entstehen beim Laserstrahlschmelzen Spannungen sowie Verzüge im Bauteil. Durch Simulation des Bauprozesses können diese Themen erkannt und Maßnahmen eingeleitet werden.

weiterlesen >>>


Qualifizierung und Überprüfung der Prozessfähigkeit

13.09.2018

Voraussetzung für die Sicherstellung einer hohen Bauqualität sind erprobte und stabile Fertigungsprozesse sowie eine fähige Anlage.

weiterlesen >>>


Prozessüberwachung zur aktiven Qualitätssicherung

02.08.2018

Verwendung unterschiedlicher Methoden zur Qualitätssicherung beim Laserstrahlschmelzen zur Sicherstellung der Bauteilqualität sowie der Rückverfolgbarkeit von Bauteilen.

weiterlesen >>>


Ganzheitliche Prozesskette zur Nutzung von Potenzialen der Additiven Fertigung

01.05.2018

Beim selektiven Laserstrahlschmelzen, bei dem die Bauteile im Pulverbett aufgeschmolzen werden, müssen unter Berücksichtigung verschiedenster Faktoren Stützstrukturen erstellt und mit aufgebaut werden .Diese Stützstrukturen werden beispielsweise benötigt, um große Überhänge abzustützen, Verzügen während des Bauprozesses entgegenzuwirken sowie gezielt Wärme abzuleiten.

weiterlesen >>>